Chorforum Wien
Chorkonzert

Zwei Kontinente, zwei Welten! Dem mittlerweile auf der ganzen Welt bekannten argentinischen Komponisten Martin Palmeri ist es gelungen, die Form der konventionellen Messe in lateinischer Sprache mit feurigen Rhythmen und melancholischen Harmonien des Tangos zu verbinden. In Wien bis jetzt noch selten zu hören.

Das Stück Svyati des britischen Komponisten Sir John Tavener nimmt uns mit in die mystische Welt der russische orthodoxen Klangwelt. Der Chor fungiert mit langen klusterähnlichen Klängen als Träger der Botschaft von Ewigkeit und Transzendenz, umspielt von einer solistischen Cellostimme, welche sich in virtuosen und poetisch anmutenden Melodien darüber bewegt.

Reservierung notwendig!




Preis:
AK: 18€
VVK: 15€

E-Mail: sabine@federspieler.at

Datum

21. Oktober 2018
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

18:00 bis 20:00

Ort

Kirche St. Getrud
Kutschkermarkt , 1180

Barrierfrei

U6 Volksoper