daccord-wien
d’accord e(s)t la femme | Chormusik von Komponistinnen
d’accord e(s)t la femme | Chormusik von Komponistinnen

Wer kann drei Komponistinnen aufzählen? Gar nicht einfach, stimmt’s? Komponistinnen waren und sind einfach zu wenig sichtbar in der Öffentlichkeit. Die Gründe sind mannigfaltig – und das ist kein feministischer Wortwitz.

Von Frauen geschaffene Chormusik, das ist der rote Faden, der sich durch das Jahresprogramm von d’accord wien zieht. Clara Schuhmann, Sarah Quartel und Kassia von Konstantinopel sind nur drei dieser komponierenden Frauen, die der Wiener Chor mit „d’accord e(s)t la femme“ auf der Bühne feiert.

Das Programm erstreckt sich vom Mittelalter über Renaissance, Romantik und Barock bis hin zu zeitgenössischer Musik und vokaler Performancekunst, und bietet somit sicherlich auch Stücke, die für Versierte neu sein werden.

„d’accord e(s)t la femme“
Chormusik von Komponistinnen

24. und 26. Juni 2022, Festsaal des Akademischen Gymnasiums, Beethovenplatz 1, 1010 Wien. Einlass: 18:30, Beginn: 19:00. Chorleitung: Katja Kalmar. Eintritt: Freie Spende erbeten. Die aktuell gültigen COVID-Richtlinien werden eingehalten.

Damit in Zukunft mehr als drei Komponistinnen aufgezählt werden können.

Preis: Freie Spende

E-Mail: alexander.greiner@daccordwien.at

Datum

26. Juni 2022
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

19:00 bis 21:00

Ort

Akademisches Gymnasium
Beethovenplatz 1, 1010

Festsaal