Wiener Volksliedwerk
Operette-sich-wer-kann?! 150 Jahre Franz Lehár und Oscar Straus
Operette-sich-wer-kann?! 150 Jahre Franz Lehár und Oscar Straus

2020 ist das Jahr der Jubiläen! Dabei kommen auch OperettenliebhaberInnen voll auf ihre Kosten, etwa durch die von dem Sänger, Regisseur, Wissenschaftler und Operetten-Experten Wolfgang Dosch erdachte Veranstaltungsserie „Operette-sich-wer-kann?!“ im Spiegelsaal des Bockkellers.

Erste Folge: Franz Lehár und Oscar Straus. Die beiden Jahrgangskollegen prägten das Genre nachhaltig, bis heute werden ihre Stücke mit großem Erfolg gespielt, wie Franz Lehárs „Die lustige Witwe“, die einst eine neue Ära der Operette einläuten sollte. Es erwartet Sie ein schwung-, temperament- und liebevolles Programm über die „Weltbürger der Wiener Operette“.

Mit Wolfgang Dosch und Studierenden des Lehrgangs »Klassische Operette« an der MUK: Anna Buchal, Minhyeok Choi, Xinzi Hou, Leah Manning, Kwangchul Park, Paul Skalicky, Jonathan Schechner und Marie-Luise Schottleitner

Regie: Wolfgang Dosch

Choreografie: Gabriel Wanka

Musikalische Leitung: László Gyükér

 

Reservierung notwendig!

E-Mail Adresse der Ansprechperson: office@wvlw.at
Telefonnummer der Ansprechperson: 01 416 236 6

Preis:
Normalpreis: 15€
Mitglieder wvlw: 12€
SchülerInnen, Studierende: 9€

E-Mail: office@wvlw.at

Datum

25. Oktober 2020
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

16:00 bis 19:00

Ort

Wiener Volksliedwerk - Bockkeller
Gallitzinstraße 1, 1160