Kulturverein SABA
Salon Zuckerkandl

Berta Zuckerkandl wurde 1864 in Wien geboren. 1945 starb sie in Paris. Sie war Schriftstellerin und Journalistin; Tochter des Zeitungsmannes Moritz Szeps, Ehefrau des Anatoms und Univ. Prof. Emil Zuckerkandl und Schwägerin des französischen Politikers Paul Clemenceau.
Ihr Haus war Treffpunkt berühmter Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur (Gustav Klimt, Gustav Mahler, Max Reinhardt, Arthur Schnitzler und andere).
Die Zuckerkandl setzte sich für neue Kunstrichtungen („Secession“) ein und war „Herold“ der „Salzburger Festspiele“.

Reservierung notwendig!


Telefonnummer der Ansprechperson: 01 512 5400

Preis:
Ticket: 18-20€

Datum

18. November 2018
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

18:00

Ort

KIP Souterrainbühne des Cafe Prückel
Biberstrasse , 1010