Tell your own story! Die Lesung
Tell your own story! Die Lesung
Stadt ist nicht nur das Gebaute – die Häuser und Plätze. Stadt und das Leben in der Stadt entstehen durch die Menschen und ihre Geschichten! Manche Geschichten sind bekannt, andere werden nie weitererzählt. Mit dem Projekt „tell your own story“ wollen Stadtplanerin Sabine Gstöttner und Schriftstellerin Barbara Deißenbeger jenen persönlichen Teil der Stadt zwischen den Häusern und Plätzen – quasi zwischen den Zeilen einer Stadt – der durch Begebenheiten, Erlebnisse, zwischenmenschliche Momente, Emotionen uvm. entsteht, für andere erlebbar machen.
.
Was ist deine erste Erinnerung an Essling oder deinen Lieblingsort hier? Was empfindest du, wenn du dich an diesen Ort begibst? Wie hat sich dieser Ort verändert?
.
Das sind nur einige von vielen Anregungen, die Teilnehmenden des Projektes “Tell your own story!” in Begehungen und in Literaturworkshops bekamen. Egal, ob man hier geboren oder hierher gezogen ist, hier arbeitet oder zur Schule geht. Erinnerungen, Eindrücke und Entdeckungen wurden quer durch alle Generationen gesammelt  und dienten als Material für Literatur. Die entstandenen Beiträge bilden ein Mosaik aus Gassen, die noch nicht asphaltiert sind, Unbeschwertheit im Grünen, Jugendlichen-Treffpunkten im Park, Bäcker, die auf Pferdewagen kommen, Hoffnungen und Erwartungen an eine neue Beziehung im neuen Wohnort, Felder, die nun verbaut sind, Faszination durch die Lobau, Gutshöfen, Greißler und Gasthöfe, die es nicht mehr gibt sowie Enttäuschungen, Entwicklungen und persönliche Kämpfe ums Glück – kurz all das, was das Leben mit anderen an einem Ort ausmacht.
.
Die im Rahmen des Projektes entstandenen Texte werden bei der Lesung am Freitag, 10. Juni ab 17 Uhr im Jazzpark Essling sowie bei einer Ausstellung im öffentlichen Raum in ganz Essling von 10.-12. Juni präsentiert. Eine Führung durch die Ausstellung findet am 12. Juni von 11-13 Uhr statt.
.
Das Projekt wurde von inspirin in Kooperation mit dem Verein Kultur im Wohnzimmer, mit der GTVS Kirschenallee sowie dem BG-BRG Simonsgasse umgesetzt, gefördert aus den Mitteln von Basis.Kultur.Wien, Wiener Volksbildungswerk.
Reservierung notwendig!

Eintritt frei!

E-Mail: info@treffpunktessling.at

Datum

10. Juni 2022
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

17:00 bis 19:00

Ort

Jazzpark Essling, Eßlinger Hauptstraße, Wien, Österreich
Eßlinger Hauptstraße 96, 1220

Barrierefrei

26A, 88B, 88B - Station Essling Schule