Wiener Volksliedwerk
Überlandpartie! Kabarett auf Sommerfrische

Wenn alle auf Sommerfrische gehen – warum nicht auch das Kabarett?
Schließlich braucht es auch an heißen Tagen sein Publikum!

Und so begannen die Kabarettisten etwa an der Wende zum 20. Jahrhundert, den gutbürgerlichen Leuten aus der Stadt aufs Land nachzureisen.

Es ist ein bisher sowohl von der wissenschaftlichen Forschung als auch von der Memoirenliteratur größtenteils ausgeblendetes Kapitel, das die Leiterin des Österreichischen Kabarettarchivs, Iris Fink, und der Autor, Schauspieler und Rundfunkjournalist Roland Knie hier beispielhaft aufgearbeitet haben:

Welche Künstler – von  Hermann Leopoldi & Betja Milskaja bis Cissy Kraner und Maxi Böhm – in welchen sommerfrischen Urlaubsdestinationen auftraten. Und in welchem historischen und soziokulturellen Kontext das urbane Phänomen des Kabaretts in ländlicher Umgebung sein Publikum fand.

Schöne Aussichten, vielerlei Einsichten und Unterhaltung à la carte inbegriffen.

Von und mit Iris Fink und Roland Knie (Österreichisches Kabarettarchiv) sowie dem Kurorchester Reinhold Kogler

Reservierung notwendig!

E-Mail Adresse der Ansprechperson: office@wvlw.at
Telefonnummer der Ansprechperson: 01 416 23 66

Eintritt frei!

E-Mail: office@wvlw.at

Datum

30. Oktober 2018
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

19:30 bis 22:00

Ort

Bockkeller
Gallitzinstraße 1, 1160

Wiener Volksliedwerk