Foto- und Videoclub Wohnpark Alt Erlaa
Videovortrag Ein Land am Ende der Welt
Videovortrag Ein Land am Ende der Welt

In Papua Neuguinea, einem der ursprünglichsten Naturparadiese der Welt, leben über 800 verschiedene Stämme, jeder mit eigenen Traditionen und Bräuchen. Im östlichen Hochland um Goroka besuchen wir u. a. ein Dorf des ehemaligen Kriegerstammes der Asaro, die auch als Schlammmänner bekannt sind. Fahren einige Tage mit einem Motorkanu am Sepik River durch ein weites Flusssystem, an dessen Ufern wir hautnah die Rituale der Naturvölker erleben. Besichtigen z. B. ein Haus Tambaran, eines der magischen Häuser, in denen geheime Zeremonien abgehalten werden. In Rapaul, an der Nordspitze der Insel New Britain erwartet uns eine Vulkankette, wo uns der Vulkan Tavurvur ein ominöses Spektakel bietet. Als Abschluss dieser Abenteuerreise besuchen wir noch das Mount Hagen Festival. Es ist das größte kulturelle Ereignis in ganz Papua Neuguinea bei dem wir die Vielfalt der Hochlandstämme in ihrer ganzen Farbenpracht bewundern können.

Eintritt frei!

E-Mail: julius.kraus@gmx.at

Datum

26. Januar 2022
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

20:00 bis 22:00

Ort

Vereinslokal
Anton-Baumgartner-Str. 44/A1/Top3, 1230

U 6 Station Wohnpark sowie Bus 66 A