Ewige Zuwanderung * 18. und 27. Oktober, 16 Uhr
14. Oktober 2019
Ewige Zuwanderung * 18. und 27. Oktober, 16 Uhr

Das Stück spielt im Jahr 1964, als das Anwerbeabkommen zwischen der Türkei und Österreich unterzeichnet wird.

Die vier Türken Kartal, Murat, Sahin und Elif fahren von Sirkeci-Istanbul nach Südbahnhof-Wien, um in Österreich als Gastarbeiter Geld zu verdienen. Dort angekommen, haben sie mit anfänglichen Schwierigkeiten zu kämpfen. Die Sehnsucht nach der Familie und sprachliche Barrieren machen ihnen das Leben in Österreich nicht gerade leicht. Trotz dieser Hindernisse gewöhnen sich die vier an ihre neue Heimat und leisten gute Arbeit. Ihre Arbeitgeber sind so zufrieden mit ihnen, dass ihnen die Möglichkeit gegeben wird, ihre Familien nach Österreich zu holen.

55 Jahre später – man schreibt das Jahr 2019 – erzählen Kartal, Murat und Sahin einem Fernsehmoderator ihre Geschichten. Diese Geschichten handeln von harter Arbeit, widrigen Umständen, viel Mühe und Fleiß und letztendlich auch von Glücklichsein, Erfolg und Zufriedenheit.

Verein Gemeinsam in Kooperation mit Kultur.vor.Ort

Eintritt frei!

 

Wann: 18. und 17. Oktober, 16 Uhr
Wo: 1160, Pensionistenklub, Liebknechtgasse 32

Weitere Informationen unter www.vereingemeinsam.at und office@vereingemeinsam.at