SHIZZLE - Kunst- und Kulturverein
Homo Digitalis: Science Fiction
Homo Digitalis: Science Fiction

Pandora startet wieder und widmet sich der (digitalen) Zukunft.

Nach einem Gastspiel beim Salzburger Science Meets Fiction-Festival im September (www.sciencemeetsfiction.org), bringt der Wiener Kreis zur Digitalphilosophischen Anthropologie das Thema rund um erdachte Utopien und Dystopien auch in sein angestammtes Ambiente.

Es wird sich der Frage gewidmet, ob und wie das Genre Science Fiction uns Möglichkeiten bietet, über wünschenswerte technologische Zukünfte nachzudenken. Um den Klassiker “Frankenstein oder Der moderne Prometheus“ von Mary Shelley kommt man dabei nicht herum, wird doch bis heute auf das Monster verwiesen, wenn der Fortschritt aus den Bahnen gerät.

Dem Buch werden Essasys von Donna Haraway, Bruno Latour und Bruce Sterling zur Seite gestellt, die sich kritisch mit der Erzählung auseinandersetzen. Zudem hofft das Team auf die Unterstützung einer ausgewiesenen Expertin auf dem Gebiet, die als Gast geladen wurde, um mit den Vortragenden und natürlich mit ihnen/euch bei Wein und Käse zu diskutieren.

Eintritt frei!

E-Mail: info@shizzle-kultur.at

Datum

05. Oktober 2021
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Zeit

19:00 bis 22:00

Ort

Kulturcafé Max
Mariengasse 1, 1170

9, 2, 43